Abgeschlossene Projekte

ALT.RAME.inBIO – Strategien zur Verringerung des Kupfereinsatzes und Alternativen zum Kupfer im ökologischen Anbau

Gefördert durch: MiPAAF
Projektdauer: 03.2015 – 03.2018

Alternaria – Versuche zur Verhinderung von Alternaria-Befall im Südtiroler Apfelanbau mit integrativen Methoden

Gefördert durch: Südtiroler Apfelkonsortium
Projektdauer: 11.2016 – 10.2018

APPL 2.0 – Schwerpunktprojekt "Apfeltriebsucht"

Gefördert durch: Südtiroler Apfelkonsortium, Provinz Bozen, Abteilung Landwirtschaft 
Projektdauer: 07.2012 – 12.2017

APPLClust – Entstehung von räumlichen Clustern des Apfeltriebsuchtbefalls - Untersuchung der Vektorpopulationen und geostatistische Analysen

Gefördert durch: Südtiroler Apfelkonsortium, Provinz Bozen, Abteilung Landwirtschaft und Abteilung Innovation, Forschung und Entwicklung
Projektdauer: 12.2013 – 08.2018

AppleCare – Therapie der Birkenpollenallergie durch Apfelkonsum

Gefördert durch: Interreg V-A Italien-Österreich 2014-2020
Projektdauer: 01.2017 – 06.2019

Drosophila suzukii 2 – Grundlagenstudien zur Biologie und Ökologie der Kirschessigfliege Drosophila suzukii

Gefördert durch: Konsortium Südtirol Wein
Projektdauer: 12.2014 – 12.2017

EcoOrchard – Innovative design and management to boost functional biodiversity of organic orchards

Gefördert durch: Core Organic Plus
Projektdauer: 01.2015 – 01.2018

EUFRUIT – EU Fruit Network

Gefördert durch: Horizon 2020
Projektdauer: 03.2016 – 02.2019

Inno4Grass – Innovative Grünlandbetriebe werden in Diskussionsgruppen unter die Lupe genommen

Gefördert durch: Horizon 2020
Projektdauer: 01.2017 – 12.2019

NIRS-Rieper 2016 – NIRS-Kalibration für Südtiroler Grundfuttermittel

Gefördert durch: A. RIEPER AG
Projektdauer: 06.2016 – 06.2019

OG Innobier – Nachhaltige und innovative bäuerliche Bierproduktion

Gefördert durch: ELER 2014 - 2020
Projektdauer: 10.2017 – 11.2019

ORIGINALP

OriginAlp war ein Interreg IV Projekt mit dem Ziel die Qualität und die Herkunft verschiedener Lebensmittel direkt am Produkt messen bzw. bestätigen zu können. Länderübergreifend arbeiteten Partner aus Tirol und Südtirol auf wissenschaftlicher Basis mit verschieden Methoden daran diese Ziele zu erreichen.
Gefördert durch: Interreg-IV Italien-Österreich
Projektdauer: 10.2011 - 12.2014

Palyn – Vegetationskundliche Erhebungen, pollenkundliche Untersuchungen im Zusammenhang mit der Sammeltätigkeit der Honigbiene

Gefördert durch: Autonome Provinz Bozen - Amt für Viehzucht
Projektdauer:
02.2019 – 07.2019

REBECKA – Rebsorten- und Weinbauflächen-Bewertungsmodell unter Berücksichtigung der Auswirkungen und Chancen des Klimawandels im Alpenraum

Gefördert durch: Interreg V-A Italien-Österreich 2014-2020
Projektdauer: 11.2016 – 04.2019

RE-CEREAL – Netzwerk zur Erforschung und Technologietransfer für den verbesserten Einsatz von wirtschaftlich untergeordnetem Getreide und Pseudocerealien

Gefördert durch: Interreg V-A Italien-Österreich 2014-2020
Projektdauer: 11.2017 – 07.2019

StoreWare – Entwicklung eines Software-gestützten Bestimmungssystems zur Reduzierung von Lagerschäden im Obstbau

Gefördert durch: lnterreg V- Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein 2014-2020
Projektdauer: 01.2016 – 06.2019

Vitisana – Genetische Charakterisierung von Qualitätseigenschaften in PIWI-Weinen

Gefördert durch: Euregio-Forschungsförderungsfonds
Projektdauer: 04.2016 – 03.2019