News

Pressekontakt:
Dr. Franziska Maria Hack
Tel.: +39 0471 969 516
Email: Franziska-Maria.Hack@laimburg.it

  • Infoportal für Lebensmittelsektor: Know-how bündeln, Wettbewerbsfähigkeit steigern

    Informationen zu Etikettierung, Verpackung, Laboratorien oder etwa Sensorik finden Südtirols Unternehmen des Lebensmittelsektors seit heute, 19. Februar 2015, auf einem neuen Online-Portal. Was dieses Portals genau beinhaltet und warum das Bündeln von Südtiroler Wissen zum Thema Lebensmittel sogar die Wettbewerbsfähigkeit der Lebensmittelunternehmen steigern soll, wurde heute im Rahmen einer Pressekonferenz im TIS erläutert. Der Name des Portals: food.bz.it.

  • Wechsel an der Spitze der Gutsverwaltung Laimburg

    Mit Jahresbeginn hat Dr. Günther Pertoll als geschäftsführender Amtsdirektor die Leitung der Gutsverwaltung Laimburg von Geom. Daniel Bedin übernommen, der das Amt für Bauerhaltung der Autonomen Provinz Bozen übernimmt.

  • Herausforderungen für Viehwirtschaft im Berggebiet

    Beim Expertenforum Berglandwirtschaft, organisiert vom Versuchszentrum Laimburg zusammen der Fachschule für Landwirtschaft Salern und mit dem Beratungsring Berglandwirtschaft (BRING), haben Experten und Techniker aktuelle Forschungsergebnisse diskutiert.

  • Landwirte unterstützen Apfeltriebsuchtforschung

    Am gestrigen Dienstag Abend haben die Forscherinnen und Forscher des Versuchszentrums Laimburg jene Landwirte über die Projekte zur Apfeltriebsucht informiert, in deren Anlagen aktuell Erhebungen zu dieser Krankheit durchgeführt werden. Insgesamt rund 60 Landwirte sind der Einladung gefolgt und haben an der Veranstaltung mit anschließender Weinkost im Felsenkeller teilgenommen.

  • Fondazione Mach und Laimburg forschen gemeinsam am Besenwuchs

    Am Hauptsitz des Verbandes der Südtiroler Obstgenossenschaften (VOG) in Terlan sind am gestrigen Mittwoch die gemeinsamen Forschungsprojekte zur Apfeltriebsucht der Fondazione Edmund Mach und des Versuchszentrums Laimburg vorgestellt worden.

  • Neue Forschungsergebnisse zur Weinqualität

    Die Experten des Versuchszentrums Laimburg haben beim Tag des Weines und der Rebe am 20. August in der Kellerei Meran Burggräfler die Resultate der Forschung zu Aspekten der Weinqualität und neuen kellertechnischen Verfahren vorgestellt. Über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich über die aktuelle Forschung informiert.

  • Erfolgreiche Methoden für den ökologischen Anbau

    Am 7. August hat der Sachbereich Ökologischer Anbau des Versuchszentrums Laimburg mit den Kollegen der Fondazione E. Mach in San Michele all’Adige aktuelle Versuche im ökologischen Obst- und Weinbau vorgestellt. Insbesondere die Ausdünnungsmethode bewährt sich in der Praxis.

  • Qualitätsvolle Obstlagerung beginnt am Baum

    Am 7. August 2014 haben Expertinnen und Experten am Versuchszentrum Laimburg die rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer darüber informiert, wie man die Qualität der Früchte optimal sichern kann und über Maßnahmen zur Energieeinsparung bei der Obstlagerung berichtet.

  • Qualitäts- und Herkunftscheck regionaler Lebensmittel

    Am Donnerstag, 24. Juli 2014 um 10 Uhr haben die Projektpartner aus Tirol und Südtirol die Ergebnisse des Forschungsprojekts OriginAlp zu Qualität und Herkunft regionaler Lebensmittel in Bozen präsentiert.

  • “Beeriger” Sommerabend in Bruneck

    Am gestrigen 15. Juli hat das Versuchszentrum Laimburg zusammen mit PUR Südtirol einen Sommerabend mit Referaten und Kostproben zum Thema Beerenanbau und -verarbeitung im Genussmarkt von PUR Südtirol in Bruneck veranstaltet.