Rückstände und Kontaminanten

Zur Sicherung der Ernte werden in der Landwirtschaft Pflanzenschutzmittel eingesetzt. Das Labor führt Rückstandsanalysen durch, um eine umweltschonende Produktion von weitgehend unbelasteten landwirtschaftlichen Erzeugnissen unter Einhaltung der höchstzulässigen Gehalte an Pflanzenschutzmitteln zu gewährleisten.

  • Rückstandsuntersuchungen von Pflanzenschutzmitteln (Insektizide, Fungizide, Akarazide, Herbizide) in landwirtschaftlichen Produkten, in Böden und im Wasser
  • Analytik von Naturstoffen
  • Analysen neuer Wirkstoffe im Pflanzenschutz (z.B. Abbau- und Abdriftverhalten von Pestiziden)
  • Untersuchung von Kontrollproben im Rahmen der integrierten und biologischen Produktion
  • Ausarbeitung und Optimierung von neuen Analysenmethoden

Das Rückstandslabor ist seit 2011 gemäß der Norm ISO 17025:2005 akkreditiert (Akkreditierungsnummer ACCREDIA 0463); die Liste der akkreditierten Analysen kann unter folgendem Link eingesehen werden:
http://www.accredia.it/accredia_labsearch.jsp?ID_LINK=293&area=7&numeroaccr=0463&classification=A&isRestricted=false&dipartimento=L

Weiterführende Informationen zur Akkreditierung können Sie unter folgendem Link erhalten: www.accredia.it

Ansprechpartner